dahnelt 3

Yoga anatomisch korrekt: Standstellungen

Hüftgelenk und Beinachsen

In der Regel fällt nicht auf, ob die eignen Beinachsen stimmen, denn der Körper gleicht Fehlstellungen in Füßen, Hüft- und Kniegelenken aus. Sonst würden wir ja umfallen. Durchgedrückte oder gar schmerzende Kniegelenke, X- oder O-Beine sowie Deformationen und Schmerzen in den Füßen weisen jedoch auf eine Fehlstellung hin. Fällt das Balancieren auf einem Fuß schwer und sind komplexe Yoga Standstellungen wackelig oder gar unmöglich, fehlt es an Kraft und Beweglichkeit in den Hüftgelenken. Die Fehlstellung in den Hüftgelenken wird nach unten an Knie und Füße weitergegeben. Vorzüge der Stand- und Balance Übungen des Yoga sind:

  • optimales Training für Hüft-, Bein- und Fußmuskulatur,
  • Kräftigung der Sehnen und Bänder,
  • Förderung des aufrechten Kreuzgangs und Verbesserung der Körperhaltung,
  • Prävention von Fehlstellungen der Zehen und Deformationen des Fußes,
  • Schulung der Körpermotorik (stabiler, sicher Stand und Gang),
  • Prävention von Knieproblemen, weil Fehlbelastungen der Kniegelenke ausgeglichen werden.

Als Fachkraft für Spiraldynamik Level Basic und Anusara Inspired Yogalehrerin weiß Claudia Dahnelt, wie Asanas gemäß der Biomechanik ausgerichtet werden müssen, um Verletzungen zu vermeiden. Weil in den offenen Stunden die Zeit fehlt, sich intensiv mit der Ausrichtung zu beschäftigen, bietet sie die Workshop Reihe „Yoga anatomisch korrekt“ an.

Die Drehrichtung der Beine muss anatomisch korrekt sein, damit das Gewicht des Rumpfes gleichmäßig auf alle Gelenke verteilt wird. Weil Fehlstellungen in den Beinen ihren Ursprung meist in einer mangelnden Beckenaufrichtung haben, arbeiten wir in diesem Workshop auch an der Hüftflexibilität. Von einer anatomisch korrekten Beckenaufrichtung und stabilen Beinachsen profitieren auch die Füße: Längs- und Quergewölbe richten sich von ganz alleine auf. Das kann Fußprobleme wie Senk-, Spreiz-, Plattfuß und Hallux verbessern. Wenn du vom Becken abwärts mit beiden Beinen fest verwurzelt auf der Erde stehst, trainierst du im Stand und mit jedem Schritt deine Beinachsen.

Geeignet für alle.

Termin: Samstag, 5. Septebmer 2020 von 10:30 – 13:30 Uhr
Ort: Lotusblume Yoga & Ayurveda, Frankfurt
Yogalehrerin: Claudia
Preis: 54,00 EUR, Inhaber einer 5er oder 10er Karte drei Stempel, Abonnenten 36,00 EUR

Anmeldung

Teilnahmebedingungen

 

Claudia Dahnelt Virapradasana 2 Krieger 2 klein

Örtlichkeit

  • Yoga Lotusblume
    Zeil 43, 60313 Frankfurt

Kontakt

  • (069) 13 38 55 81
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montags 18:00 - 21:00 Uhr
Dienstags 17:00 - 21:00 Uhr
Mittwochs 17:00 - 21:00 Uhr
Donnerstags 17:30 - 21:00 Uhr
Freitags 17:00 - 20:30 Uhr
Samstags 15:00 - 18:30 Uhr

Folge uns auf

facebook