Viniyoga

Im Viniyoga werden die Asanas (Körperübungen) in harmonischer Verbindung mit dem Atemfluss gelehrt - als langsame, dynamische wiederholte Bewegungen. Dabei werden die Übungen an die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst - und nicht umgekehrt. Viniyoga wirkt sanft, subtil und heilsam auf Körper, Geist und Seele. Es ist besonders für Einsteiger geeignet. Aber auch Teilnehmer, die sich in hektischen Zeiten nach mehr Ruhe sehnen, können die sanfte Kraft des Yoga erfahren.

Im Yoga Sūtra, dem zentralen Ursprungstext des Yoga, steht dass die Yogapraxis "angemessen und schrittweise" ausgeführt werden soll (Yoga Sūtra 3.6: "tasya bhūmiṣu viniyogaḥ"). Viniyoga ist also kein eigener Yogastil. Es geht vielmehr darum, dass die innere Haltung, mit der geübt wird, wichtiger ist als die äußere Form. Der Schüler soll eine ganzheitliche Erfahrung machen. Dafür braucht er seinen Köper nicht in schwierige Stellungen pressen. Beim Viniyoga liegt der Schwerpunkt auf sanften Yogastellungen verbunden mit Atem- und Achtsamkeitsübungen. Der Praktizierende lernt, seinen Alltag bewusster zu leben und erfährt dadurch innere Stabilität und Leichtigkeit.

Örtlichkeit

  • Yoga Lotusblume
    Zeil 43, 60313 Frankfurt

Kontakt

  • (069) 13 38 55 81
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montags 18:00 - 21:00 Uhr
Dienstags 17:00 - 21:00 Uhr
Mittwochs 17:00 - 21:00 Uhr
Donnerstags 17:30 - 21:00 Uhr
Freitags 17:00 - 20:30 Uhr
Samstags 15:00 - 18:30 Uhr

Ich bin auch auf ...

facebook xing